Weltaidstag

Wusstest du schon, dass ...

  • ein HIV-positiver Mensch sich zunächst lediglich mit dem Human-Immundefizienz-Virus infiziert hat? Die Krankheit wird erst Aids genannt, wenn sie sich ausgebreitet hat. Das kann oft Jahre dauern.
  • eine Infektion mit dem HI-Virus niemandem anzusehen ist?
  • hingegen der allgemein verbreiteten Vorurteile, es zu KEINER Ansteckung kommen kann, durch: Händedruck, Umarmen, Küssen, Anniesen und -husten oder die gemeinsame Benutzung von Besteck, Toiletten, Handtüchern oder Bettwäsche?

Seit dem Jahr 1988 feiert die Welt immer am 1. Dezember den Weltaidstag. Dabei soll über diese Krankheit informiert werden und Betroffen und ihren Angehörigen unsere Unterstützung und Verbundenheit erfahren.

Daher rufen viele Organisationen an diesem Datum zu Spenden auf.

Zusammen gegen Aids!