Eierbecher Hase

Das brauchst du alles.

Du benötigst:

  • Braunen Moosgummi
  • Reste von rosa und schwarzem Moosgummi

Außerdem:

  • Vorlage
  • Bleistift
  • Schwarzer Filzstift
  • Klebstoff
  • Schere und ev. Nagelschere
  • Locher (entleert)
  • Holzwäscheklammern

 

 

So wird's gemacht:

Zuerst wird die Vorlage ausgedruckt und ausgeschnitten.


Die Konturen des Körpers, der Arme und Füße werden mit einem Bleistift auf den braunen Moosgummi übertragen und ausgeschnitten.

Die Nase und die Fußsohlen werden aus dem rosa Moosgummi gemacht. Die Nase wird etwas unterhalb der Mitte des Hasenkopfes aufgeklebt. Die Fußsohlen werden mit Klebstoff am unteren Ende der Füße befestigt.

Leer den Auffangbehälter des Lochers in den Papierkorb aus. Mit dem Locher kannst du für die Zehen 6 kleine Kreise aus dem rosa und für die Augen 2 Kreise aus dem schwarzen Moosgummi ausstanzen.

Aus dem Auffangbehälter des Lochers werden die Kreise herausgenommen. Die Augen werden oberhalb der Nase aufgeklebt. Die Zehen werden auf die Füße oberhalb der Fußsohlen angebracht.

Mit dem schwarzen Filzstift zeichnest du den Mund und das Kinn.

Dann wird der lange Streifen unten am Körper so zu einem Ring zusammengeklebt, dass ein Ei gut darin Platz hat.

Mit zwei Holzwäscheklammern kannst du die Klebestelle fixierten, bis der Klebstoff getrocknet ist. Danach werden die Klammern wieder abgenommen.

Die Füße werden mittig auf den Ring geklebt. Die Arme werden auf die Rückseite des Körpers knapp unterhab des Kopfes, mit Klebstoff so angebracht, dass diese schräg nach unten zeigen. Die Pfoten werden anschließend an den Ring geklebt.

Fertig ist der Osterhasen-Eierbecher. Du kannst auf die gleiche Art auch andere lustige Eierbecher herstellen.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Fertig!