Hühnerfamilie

Das brauchst du alles.

Du benötigst:

  • Moosgummi in grün, weiß, gelb, rot, blau und schwarz
  • 6 Wackelaugen (2 pro Moosgummihuhn)
  • Bastelkleber oder Heißklebepistole

Außerdem:

 

Drucke dir zuerst die Vorlagen aus und schneide die Teile aus.

Anschließend übertrage die Vorlagenteile mit Bleistift auf den Moosgummi.

Überlege dir genau, welches Teil in welcher Farbe sein soll.

 

 

Schneide diese Teile nun ebenfalls aus.

Jetzt legst du die Teile einfach lose so übereinander, wie sie später aussehen sollen. Das hat den Vorteil, dass du immer noch was ändern kannst, wenn du willst.

Wenn du dir sicher bist, wie deine Figuren aussehen sollen, beginne mit dem Kleben.

Möchtest du mit der Heißklebepistole die Teile verbinden, bitte einen Erwachsenen dir dabei zu helfen. Dieses Werkzeug wird sehr heiß und der Umgang damit ist nicht so einfach.

Verwendest du Bastelkleber, so achte darauf, dass es einige Zeit dauert, bis die einzelnen Teile fest zusammenkleben.

 

Sobald die einzelnen Moosgummiteile fest miteinander verbunden sind, kannst du die Wackelaugen aufkleben.

Jetzt stichst du noch mit der Nadel in den Kamm deiner einzelnen Tiere und fädelst einen Zwirn durch. Die Hühnerfamilie soll ja am Osterstrauch hängen können.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Fertig!