Besteckstiefel

Das brauchst du alles.
Fertig!

Du benötigst:

  • Vorlage
  • bunten Filz
  • 1 Blei- oder dünner Faserstift
  • 1 Schere
  • Stecknadeln
  • Nähnadel und Faden
  • ein Stück Karton
  • zum Verzieren: Klebstoff, Watte, Knöpfe ...
Arbeitsschritte 1 bis 3 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 1 bis 3 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 1 bis 3 (anklicken & blättern)

 


So wird's gemacht:

Zuerst druckst du dir die Vorlage und schneidest sie aus.

Übertrage die Umrisse des Schuhs zweimal auf den Filz und schneide beide Teile aus.

Arbeitsschritte 4 bis 7 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 4 bis 7 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 4 bis 7 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 4 bis 7 (anklicken & blättern)

 

Nun legst du beide Teile übereinander.

Befestige sie mit Stecknadeln, damit sie nicht auseinander rutschen.

Fädle einen langen Faden durch die Nadel und nähe die beiden Teile am Rand zusammen. Du kannst dazu einen Steppstich (violette Stieflette) oder einen Knopflochstich (roter Stiefel) verwenden.

Arbeitsschritte 8 und 9 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 8 und 9 (anklicken & blättern)

 


Für einen Rand aus Filz am oberen Stiefelende legst du die Stiefelform auf.

Dann überträgst du den Umriss auf den Filz und schneidest ihn aus.

Soll ein Knopf diesen Rand zieren, nähe ihn auf.

Für einen Watterand nimmst du etwas Watte und zupfst sie in Form.

Arbeitsschritte 10 bis 14 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 14 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 14 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 14 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 14 (anklicken & blättern)

 


Schneide ein Stückchen Karton aus, das in die obere Stiefelhälfte passt und stecke sie hinein. Sie verhindert das Zusammenkleben des Stiefelinneren.

Jetzt kannst du den Filzrand, die Watte oder anderes aufkleben.

Überstehende Teile schneidest du weg.

Lass deinen Schuh gut trocknen.

Zuletzt nimmst du den Karton heraus und gibst das Besteck hinein.

Fertig!