Flechten mit vier Bändern

Das brauchst du alles.

Hier wird das Flechten mit vier Bändern erklärt. Es ist etwas schwieriger als mit drei.

Du benötigst:

  • vier Bänder (zB rot, blau, gelb und grün)
  • eine helfende Hand oder einen Stoffstreifen und eine Sicherheitsnadel

Natürlich kannst du mit dieser Technik verschiedene Materialien flechten wie Lederbänder, Kunststoffschnüre, Wolle ...

Arbeitsschritt 1

 

 

 

Zuerst verknote die Bänder miteinander.

Arbeitsschritt 2

 

 

Bitte eine Person dir die Bänder zu halten.

 

Wenn das nicht möglich ist, kannst du durch den Knoten eine Sicherheitsnadel stecken. Befestige sie an einem Stoffstreifen, den du um deinen Oberschenkel bindest.

Arbeitsschritt 3

 

 

 

Du beginnt immer auf der linken Seite. Nimm das äußerste Band (grün) und lege es über das zweite (rot).

Arbeitsschritt 4

 

 

 

Dann fädelst du das Band (grün) unter dem dritten (gelb) durch.

Arbeitsschritt 5

 

 

 

Lege das Band über das vierte (blau).

weitere Arbeitsschritte

 

 

Als nächstes ist das rote Band ganz außen links. Du wiederholst die oben genannten Schritte:  du legst es über das zweite, unter das dritte und über das vierte ...

Tipp: Anfangs kannst du dir für jedes Band folgendes vorsagen:
oben drüber - unten durch - oben drüber

Dein Band wird immer länger.

Fertig!

 

 

Mach so lange weiter bis du am Ende der Bänder angelangt bist.

 

Zuletzt verknotest du die Enden.