Eule

Das brauchst du alles.


Du benötigst:

  • zwei Bockerl bzw. Kiefernzapfen (einer etwas kleiner als der andere)
  • ein Stück Rinde oder ein Zweig
  • Bastelfilz-Reste
  • 2 Wackelaugen
  • eventuell 1 Feder


Außerdem:

  • Heißklebepistole
  • Schere
  • Filzstift

 

Achtung: Bitte einen Erwachsenen dir beim Umgang mit der Heißklebepistole zu helfen. Stecke die Heißklebepistole an den Strom an und stelle sie auf eine Unterlage – zum Beispiel ein Stück Karton. Sobald sich die Heißklebepistole aufgewärmt hat, kannst du mit dem Basteln beginnen.

Arbeitsschritte 1 bis 2 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 1 bis 2 (anklicken & blättern)

So wird’s gemacht:

 

Drücke etwas Klebstoff seitlich auf das größere Bockerl und klebe das kleinere Bockerl darauf fest.

Arbeitsschritte 3 bis 6 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 3 bis 6 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 3 bis 6 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 3 bis 6 (anklicken & blättern)

 

 

Zeichne dir nun mit dem Filzstift Schnabel und Flügel auf den Filzresten vor und schneide sie aus.

Arbeitsschritte 7 bis 9 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 7 bis 9 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 7 bis 9 (anklicken & blättern)

 

 

Dann klebst du die Wackelaugen an die flache Seite des kleineren Bockerls. Direkt darunter klebst du den Schnabel fest.

Arbeitsschritte 10 bis 12 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 12 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 10 bis 12 (anklicken & blättern)

 

 


Trage auch etwas Klebstoff an beiden Seiten des größeren Bockerls auf und befestige darauf die Flügel.

Arbeitsschritte 13 bis 14 (anklicken & blättern)
Arbeitsschritte 13 bis 14 (anklicken & blättern)

 

 

Klebe die Eule auf dem Stück Rinde oder dem Zweig fest.

 

Zum Schluss kannst du der Eule noch einen Kopfschmuck verpassen.

Fertig!