Kochlöffelhase

Das brauchst du alles.

Du benötigst:

  • 1 Holzkochlöffel
  • Tonpapier (braun und rosa)
  • 2 Wackelaugen
  • Acrylfarben
  • Wolle (nur wenig)
  • Spagat (nur wenig)

Außerdem:

So wird's gemacht:

Zuerst wird der Kochlöffel mit Acryl in der Farbe bemalt, die der Kochlöffelhase haben soll.

Anschließend schneidest du die Ohren des Hasen aus der Schablone aus und überträgst die Form mit dem Bleistift auf das Tonpapier. Die größere Schablone kommt auf das braune Tonpapier und die kleinere auf das rosa färbige Papier. Achtung! Du benötigst beides je zwei Mal. Schneide nun die Ohren aus dem Tonpapier.

Jetzt kannst du das kleinere, rosa färbige Öhrchen auf das braune Tonpapier-Ohr kleben. Warte, bis der Klebstoff trocken ist und schneide die Ohren nun noch entlang der strichlierten Linie ein.

Die unteren Enden der Ohren werden nun überlappend zusammengeklebt, sodass die Ohren ihre Form erhalten. Es dauert eine Zeit lang, bis der Klebstoff hält.

Ist er trocken, kannst du die Ohren nun an der Rückseite des Kochlöffels festkleben.

 

Für die Augen nimmst du die beiden Wackelaugen und klebst diese vorne an den Kochlöffel.

Möchtest du, dass dein Hase Haare hat, so schneide nun etwa 8 bis 10 fünf Zentimeter lange Fäden von der Wolle ab und klebe sie zwischen die Ohren des Hasen.

Jetzt brauchst du nur noch den Schnurrbart.

Dafür schneidest du 5 bis 6 etwa zehn Zentimeter lange Stücke vom Spagat ab. Mit einem weiteren kleinen Spagatstück knotest du die Stückchen in der Mitte zusammen. Auf den Knoten kommt Klebstoff und das Ganze wird auf den Kochlöffel geklebt.

Nach ein wenig Wartezeit ist dein Kochlöffelhase fertig und bereit, einen Blumentopf zu verzieren.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Fertig!