Straßenbahn

Wusstest du schon, dass ...

  • der Vorläufer der Straßenbahn die "Glöckerlbahn" war?
  • es sogar einige Doppelstock-Fahrzeuge gab?
  • die Straßenbahn in der UStrab unterirdisch fährt?

Seit 1865 gab es in Wien die Pferdetramway. Da die Pferde Glöckchen umgehängt hatten, wurde sie als Glöckerlbahn bezeichnet.

Später wurde sie mit Dampf, ab 1897 elektrisch betrieben.

Heute wird sie im Volksmund meist Bim genannt.

Am Gürtel gibt es ein Teilstück in dem die Straßenbahn im Tunnel unter der Erde fährt. Das wird  UStrab - Unterpflaster-Straßenbahn genannt.

Mit einer Linienlänge von 225 km hat Wien eines der größten Straßenbahn-Netze weltweit.

Straßenbahn: Niederflurwagen
Achtung, Straßenbahn!