Windkraft

Wusstest du schon, dass …

  • ein Windrad 20 Jahre lang Strom erzeugen kann? Dann wird es abgebaut und erneuert. Viele Einzelteile können wieder verwendet werden.
  • das Flach- Hügel- und Bergland Österreichs bestens zur Nutzung der Kraft des Windes geeignet ist?
  • in Österreich schon 1994 die erste Windkraftanlage in Betrieb genommen wurde?

Mehr als 600 Windkraftanlagen versorgen in Österreich ca. 600 000 Haushalte mit elektrischem Strom. Ein einziges Windrad verhindert so viel Luftverschmutzung wie 1 500 PKWs in einem Jahr an Abgasen ausstoßen. Es gibt auch keinerlei sonstigen umweltverschmutzenden Abfall oder eine Verschmutzung von Gewässern.

Besonders geeignete Standorte mit guten Windverhältnissen für Windkraftanlagen sind in Niederösterreich – dem Weinviertel, im flachen Burgenland und in den Alpen zu finden. Niederösterreich und das Burgenland erzeugen derzeit bereits 50 % des benötigten Stroms aus der Kraft des Windes.

Windkraftanlage in Niederösterreich: Bruck an der Leitha

 

 

Windpark Großengersdorf, NÖ