Essen Tote Erdbeerkuchen?

Emma ist mit Toten auf Du und Du: Vom Zimmer ihres Fensters schaut sie auf die Gräber. Der Friedhof ist ihr Spielplatz und Rückzugsort.
Über den mexikanischen Feiertag "Día de los Muertos" (= Tag der Toten) weiß sie ebenso gut Bescheid wie über das Einbalsamieren von Leichen. Begräbnisrituale und Totenkulte sind schließlich ihr Spezialgebiet. Das alles ist kein Wunder, ist ihr Vater doch Totengräber und Friedhofsgärtner.

Peter verbringt aus einem anderen Grund viel Zeit auf dem Friedhof: Sein Zwillingsbruder ist gestorben. Seine Eltern sind völlig in ihrer Trauer versunken und lassen ihn in seiner Trauer allein. So sitzt er am Grab und starrt vor sich hin.

Emma ist der Meinung, dass das so nicht weitergehen kann und schließt mit Peter Freundschaft.

für LeserInnen ab 9 Jahren

Autorin: Rosemarie Eichinger
Verlag: Jungbrunnen 2013, 120 Seiten
Preis: ca. € 14,95.-

Buchcover: Essen Tote Erdbeerkuchen?