Hinter der Milchstraße

Es ist ein brütend heißer Sommer. Die Zeit scheint in Zeitlupe abzulaufen, auch weil nichts passiert.

Jeden Tag das gleiche. Nichts.

Nur Nancy, die in Stiefeln und mit ihrem Hund Jekyll immer um Punkt sechs an der Milchstraße, wo die drei Kinder auf einem Flachdach hocken, vorbeikommt.

Und doch scheinen Oskar, sein älterer Bruder Bossie und Geesje, die immer ein Buch in der Hand hat, unter Hochspannung zu stehen.

Liegt das an der Mutter der Brüder, die weggefahren ist und sonderbare Karten schreibt? An der Tante von Geesje, die Krebs hat? An Nancy, die plötzlich nicht mehr vorbeikommt? An Bossie, der einem fremden Mädchen nachgeht?

für LeserInnen ab 10 Jahren

Autor: Bart Moeyaert
Verlag: Hanser, 160 S.
Preis: ca. 15,40.-

Buchcover: Hinter der Milchstraße