Päpste pupsen nicht

Smillas Eltern sind aus Liebe zur Kunst von Berlin nach Italien gezogen. Nur gut, dass sie dort Eloise kennengelernt hat. Das ist die Tochter des Kommandanten der Schweizer Garde im Vatikan.

Die beiden Mädchen haben nicht nur denselben Humor, sie sind auch ziemlich gewieft. Über der Stadt fliegen die Starenschwärme plötzlich ungewöhnliche Figuren. Bringen sie damit etwa Totti dazu, zwei Eigentore in einem Spiel zu schießen? Keine Frage, dass die beiden Mädchen das Rätsel klären werden.

Alexander Smoltczyk, der Autor des Buches berichtet als Journalist aus Rom und ist ein Kenner des Vatikans und Roms. Das wird bei dieser Schnitzeljagd durch die ewige und heilige Stadt deutlich. Ebenso gut kennt er sich in Familiendingen aus. Das alles sorgt zusammen mit dem ausgelassenen Humor des Autors dafür, dass "Päpste pupsen nicht" eine sehr unterhaltsame Lektüre ist.

für LeserInnen ab 10 Jahren

Autor: Alexander Smoltczyk
Verlag: Dressler 2013, 192 Seiten
Preis: ca. €12,40.-

Buchcover: Päpste pupsen nicht