Der Magnetismus

Wusstest du schon, dass ...

  • die Kraftwirkung zwischen Magneten bzw. magnetisierbaren Gegenständen als Magnetismus bezeichnet wird?
  • jeder Magnet immer zwei unterschiedliche Pole - einen Nord- und einen Südpol - hat?
  • die Erde selbst der größte Magnet auf unserer Welt ist?
  • es Magnete, die sich ein- und ausschalten lassen, so genannte Elektromagnete, gibt?

Magnete ziehen Stoffe, die Eisen, Nickel oder Kobalt beinhalten an.

Wird ein Magnet zerbrochen, entstehen zwei Magnete mit jeweils 2 Polen. Ein Pol existiert niemals allein. Gleiche Pole stoßen sich ab, während sich gegensätzliche Pole anziehen.

Die Kraft, die um den Magneten herum wirkt, heißt Magnetfeld.

Magnet mit Münze