Die Pest

Wusstest du schon, dass ...

  • durch verseuchte Insekten, vor allem Rattenflöhe, die Pest auf Menschen übertragen wurde?
  • auch viele Ärzte während ihrer Arbeit dem "schwarzen Tod" erlagen?
  • die Pestwelle des 14. Jahrhunderts ihren Ursprung in Asien hatte?


Es gibt 4 verschiedene Arten der Pest, von denen jede Art einen anderen Krankheitsverlauf und eine andere Art der Infizierung besitzt. (Beulenpest, Lungenpest, Pestsepsis, abortive Pest)

Bei der Beulenpest, erfolgt die Ansteckung gewöhnlich durch den direkten Biss eines Rattenflohs. Es dauert nun etwa 2 bis 6 Tage bis die Krankheit ausbricht (Inkubationszeit). Erst äußert sie sich in Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, Benommenheit und später Bewusstseinsstörungen.

Später entstehen sehr schmerzhafte Beulen, an Hals, in den Achselhöhlen und in den Leisten ...

Gemälde einer pestverseuchten Straße

Mehr zum Thema: