Frederic Chopin

Wusstest du schon, dass …

  • er ein sehr bescheidener Mensch war?

  • er mit seinen Kompositionen in seinem ganzen Leben nur etwa 100 000 € vediente?

  • er 1829 für 21 Tage und 1830 für 8 Monate in Wien lebte?

Chopins französischer Name stammt von seinem Vater - dieser war Franzose.

Mit 4 Jahren lernte er Klavier spielen, als 8-jähriger komponierte er eine Polonaise. Mit 16 studierte er am Warschauer Konservatorium. Er galt als Wunderkind.

1839 begann sich seine Tuberkulose-Erkrankung zu verschlechtern. 1949 starb er daran.

Seine älteste Schwester Ludwika kümmerte sich um seinen Nachlass. Danach kehrte sie mit seinem Herzen, das in Spiritus gelegt worden war, nach Warschau zurück. Seit 1850 wird es in einer Urne in der Heiligkreuz-Kirche in Warschau aufbewahrt.

Frederic Chopin -Denkmal in Warschau