Der Geschmackssinn

Wusstest du schon, dass ...

  • der Geschmackssinn auch "gustatorische Wahrnehmung" genannt wird? (Daher kommt auch: "Einen Gusto haben ..." = Appetit)
  • eine der 5 Geschmacksrichtungen "umami" heißt?
  • Babys in der Lage sind, "mehr" und "feiner" als Erwachsene zu schmecken?

Auf unseren Zungenrücken befinden sich die so genannten Geschmacksknospen. Sie wandeln Geschmackstoffe in Signale um, die über Nervenfasern ins Gehirn gelangen.

So wird mit der Zunge Geschmack wahrgenommen. Erkannt werden fünf Geschmacksrichtungensüßsauerbittersalzig und umami.

Erst vor etwa 100 Jahren hat ein Japaner die Geschmacksrichtung umami entdeckt ...

Zunge nach blauer Süßigkeit

Mehr zum Thema: