Die Beutelmeise

Wusstest du schon, dass …

  • das kunstvolle Nest früher in Osteuropa sogar als Pantoffeln für Kinder verwendet wurde?
  • der Singvogel höchstens 10 g wiegt und 5 Jahre alt werden kann?
  • die Flügelspannweite 21 cm beträgt?

Das Nest der Beutelmeise ist leicht an der Eingangsröhre zu erkennen. Oft wird es abgeschnitten und mitgenommen. Findet der Zugvogel aber im nächsten Jahr sein altes Nest, kann er das Baumaterial für das neue Nest verwenden.

Der Vogel ist schon sehr selten geworden und gehört zu den geschützten Tieren. Auf der Donauinsel in Wien brüten aber mehr als 50 Paare. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Art in Mitteleuropa.

Nest der Beutelmeise