Das Hausrind

Wusstest du schon, dass ...

  • in Österreich der Begriff Kuh bzw. Kühe nicht nur für weibliche Rinder sondern für die gesamte Familie - die Hauskühe - benutzt wird?
  • die Kuh Wiederkäuer ist und deshalb 4 Mägen hat?
  • früher getrocknete Kuhfladen als Brennstoff genutzt wurden?

Das Tier ist ein Pflanzenfresser. Das Futter wird fast unzerkaut geschluckt. Vom ersten Magen wandert die Nahrung in den zweiten und gelangt später durch die Speiseröhre wieder ins Maul. Dort wird sie neuerlich gekaut. Das heißt Wiederkäuen. Abschließend gelangt die Nahrung in die beiden letzten Mägen.

Es wird als Nutztier gehalten. Es liefert uns Milch, aus der verschiedene Milchprodukte wie Topfen oder Käse hergestellt wird. Auch das Fleisch und die Haut werden genutzt. Zum Düngen nutzt der Mensch den Stallmist.

hungriges Felckvieh