Der Igel

Wusstest du schon, dass ...

  • das Wort Igel vermutlich von einer alten Bezeichnung für Schlangenfresser abstammt?
  • der Stacheligel zwischen 6 000 und 8 000 Stacheln hat?

Er frisst Käfer, Schnecken und andere Insekten. Auch werden Jungtiere von Mäusen, tote Tiere und manchmal Schlangen verspeist.

Nicht alle Igelarten haben Stacheln. Einige haben ein dichtes Fell und schauen eher aus wie Ratten. Sie gehören zu den in Asien lebenden Haar- oder Rattenigeln.

Bei Gefahr rollt sich der bei uns beheimateten Stacheligel ein. Im Unterschied dazu ergreift der Haarigel die Flucht.

Vorsicht, stachlig!

Mehr zum Thema: