Tschernobyl

Wusstest du schon, dass ...

  • GAU "größter anzunehmender Unfall" bedeutet?
  • nach der Katastrophe rund 500-mal mehr radioaktive Strahlung nach außen gelangte, als nach dem Abwurf der Atombombe in Hiroshima?
  • Menschen noch bis heute an den Folgen des Reaktor-Unglücks erkranken?

1986 ereignete sich im Atomkraftwerk Tschernobyl (Ukraine) eine schlimme Atomkatastrophe. An den Folgen der radioaktiven Strahlung starben bis zu 100 000 Menschen.

In der Nacht vom 25. zum 26. April sollte in Reaktor 4 des Kernkraftwerkes ein Test stattfinden. Ein unerfahrener Projektleiter und eine Serie aufeinanderfolgender Fehler, führten aber dann letztlich zur Katastrophe.

Reaktor 4 im Atomkraftwerk in Tschernobyl
Absperrung der Zone um Tschernoby mit Hinweis auf die Radioaktivität