Der Wind

Wusstest du schon, dass ...

  • du schnell feststellen kannst, aus welcher Richtung der Wind weht?
  • er durch unterschiedlich warme Luftmassen entsteht?
  • die höchste gemessene Windgeschwindigkeit 408 km/h beträgt?

Beobachte Bäume, Fahnen, Gras … um festzustellen aus welcher Richtung der Wind weht.

Warme Luftmassen steigen auf und kühlere strömen nach. Diese Bewegung nehmen wir als Wind war.

Auf einer westaustralischen Insel wurde 1996 bei einem tropischen Zyklon (= heftiger tropischer Wirbelsturm) eine Windspitze von unglaublichen 408 km/h gemessen. Das ist Weltrekord.

Die Windkraft wird vom Menschen zur Stromerzeugung genutzt.

Der Windsack zeigt an, dass es windig ist.