Hot Dogs

(für 4 Personen)

Das brauchst du alles.

Zutaten:

  • 4 Paar Frankfurter
  • 8 Baguette-Weckerl
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Butter
  • verschiedene Grillsoßen (zB Ketchup, Currysoße, Senf ...)
  • verschiedene Gewürze (zB Currypulver, Paprika ...)

 Werkzeug:

  • ein Schneidbrett
  • ein Brotmesser
  • ein Messer (zum Zwiebel schneiden)
  • ein Topf (zum Würstel kochen)
  • eine Pfanne

Zubereitung:

1) Zuerst musst du den Topf mit kaltem Wasser füllen, die Frankfurter hinein legen und das Wasser zum Kochen bringen. Sobald es kocht, nimm den Topf von der heißen Platte.

Lege den Deckel auf den Topf und lass die Würstel im heißen Wasser ca. 10 Minuten ziehen (wenn sie kochen, platzen sie auf und kriegen einen "Reißverschluss").

 

2) Während die Würstel ziehen, kannst du die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden.
Tipp: Das Schneiden der Zwiebeln brennt in den Augen. Um das zu vermeiden, kannst du dir dazu eine Taucherbrille aufsetzen. Manchmal hilft es auch einen großen Schluck Wasser im Mund zu behalten. Oder du bittest einen Erwachsenen um Hilfe.

3) Jetzt gibst du die Butter in die Pfanne, lässt sie schmelzen.

 

 

4) Die Zwiebelstreifen streust du zur flüssigen Butter und lässt sie so lange braten, bis sie leicht gebräunt sind.

 

 

5) Die Weckerln schneide der Länge nach auf - aber nicht ganz durch - und träufle Grillsoßen rein.

 

6) Lege jeweils ein Würstel hinein, belege es mit den Zwiebelstreifen und würze alles noch ein wenig.


Tipp:
Wenn du nicht allzu viel von den Soßen hinein gibst, rinnen sie dir nicht bei jedem Bissen über die Finger.

Guten Appetit!

Fertig!