Würstelgulasch

(für 2 Person)

Das brauchst du alles.

Zutaten:

  • 2 Paar Frankfurter
  • 2 mittelgroße Erdäpfel (= Kartoffel)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 Esslöffel Öl
  • 250 ml Rindsuppe
  • 3 Esslöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Kaffeelöffel Majoran
  • Salz
  • Pfeffer

Werkzeug:

  • ein Messer
  • ein Schneidbrett
  • ein Kartoffelschäler
  • ein Kochlöffel
  • ein großer Kochtopf
  • ein kleiner Kochtopf

Vorbereitung:

Bringe einen 1/4 Liter Wasser zum Kochen, brösle einen 1/2 Suppenwürfel Rindsuppe hinein. Lasse die Flüssigkeit kurz aufkochen und fertig ist die Rindsuppe. Die brauchst du zum Aufgießen für das Gulasch.

Zubereitung:

1) Du beginnst am besten damit, die Würstchen in Stücke zu schneiden.

2) Anschließend muss die Zwiebel geschält und in feine Stücke gehackt werden.
Tipp: Das Schneiden der Zwiebeln brennt in den Augen. Um das zu vermeiden, kannst du dir dazu eine Taucherbrille aufsetzen. Manchmal hilft es auch einen großen Schluck Wasser im Mund zu behalten. Oder du bittest einen Erwachsenen um Hilfe.

 

3) Als Nächstes kommt der Paprika dran: waschen, halbieren, entfernen des Kerngehäuses samt Kernen und in Würfel schneiden.

4) Das Ende der Schneidarbeiten bilden die Erdäpfel. Die müssen ebenfalls zuerst gewaschen werden. Anschließend schälst du sie mit dem Kartoffelschäler. Zum Schluss schneide sie in kleine Würfel. Je kleiner die Würfel sind, desto schneller ist das Gulasch fertig.

 

 

5) Jetzt gib das Öl in den Topf und erhitze es. Die Zwiebel und die Kartoffeln werden darin kurz angebraten. Füge das Tomatenmark dazu und rühre alles kurz durch.

 

6) Das Paprikapulver musst du schnell unterrühren, sofort mit dem Essig ablöschen und alles mit der Suppe aufgießen. Achtung wenn das Paprikapulver zulange brät, wird es bitter.

7) Nun hast du ein wenig Zeit. Das Ganze muss ca. 7 Minuten kochen.

 

8) Nach 5 Minuten solltest du die Paprikastücke, den Majoran und die Würstchen dazugeben. Durch kosten kannst du feststellen, ob du noch ein wenig Salz und Pfeffer benötigst.

9) Schon kannst du dein Würstelgulasch essen.

Guten Appetit!