Palatschinken

(für ca. 2 Personen)

Das brauchst du alles.

 

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 10 dag Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Öl oder Butter
  • eventuell 1 Esslöffel Zucker
  • Marmelade zum Befüllen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Werkzeug:

  • eine beschichtete Pfanne
  • einen Pfannenwender
  • eine mittelgroße Rührschüssel
  • ein Mixer
  • ein Schöpflöffel

Zubereitung:

1) Zu Beginn gibst du die Milch, das Mehl, das Ei und den Zucker in die Rührschüssel und mixt alles gut durch.

2) Nun sollte der Teig ca. 10 Minuten rasten. Danach muss er noch einmal kurz durchgerührt werden. Wenn du glaubst, dass er zu fest ist, gib einfach noch etwas Milch dazu. Sollte der Teig zu dünn sein, dann mischst du noch etwas Mehl hinzu. Aber vergiss nicht nach der Zugabe von Mehl ihn neuerlich 10 Minuten rasten zu lassen.

 

3) Jetzt gibst du die Butter in die Pfanne, stellst das ganze bei mittlerer Hitze auf die Herdplatte. Sobald die Butter zergangen und schön heiß ist, kannst du die erste Palatschinke machen.

4) Gib dafür einen Schöpflöffel voll Teig in die heiße Pfanne und schwenke sie so, dass sich der Teig so gleichmäßig wie möglich in der ganzen Pfanne verteilt.

 

5) Sobald der Teig an der Oberseite geronnen ist und kleine "Luftlöcher" sichtbar werden, nimm den Pfannenwender und dreh den Teig um. Er muss auch auf der anderen Seite gebacken werden.

Keine Angst, wenn die 1. Palatschinke nichts wird - die missglückt meistens, dafür werden die nächsten umso besser.

 

6) Nun kannst du die erste Palatschinke aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.

7) Wiederhole das Ganze, bis der gesamte Palatschinkenteig aufgebraucht ist.

8) Zum Schluss kannst du die Palatschinken auf einen Teller geben, mit Marmelade bestreichen, einrollen und mit Staubzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Fertig!