Grüner Blattsalat mit Jogurt-Dressing

(für 2 Personen)

Das brauchst du alles.

Zutaten:

  • 1 grüner Salat: egal ob Häuptelsalat, Pflücksalat oder Eisbergsalat oder ...
  • 1/2 Becher Jogurt
  • 1/2 Limette oder Zitrone
  • ca. 1/2 Kaffeelöffel Senf
  • ca. 1/2 Kaffeelöffel Salz
  • ca. 1/2 Kaffeelöffel Zucker
  • eine Prise Pfeffer
  • 4 Esslöffel Essig
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Öl

Werkzeug:

  • eine Salatschleuder (falls vorhanden) oder ein großes Sieb
  • ein Messer
  • ein Schneidbrett
  • ein Messbecher oder ein Häferl für die Marinade
  • eine Salatschüssel
  • ein Esslöffel
  • ein Teelöffel
  • ein Salatbesteck


1) Zuerst musst du den Salat gründlich unter fließendem Wasser waschen. Lass ihn nicht im Wasser liegen, da er sonst "letschert" wird. Entferne die Teile des Salates, die nicht in Ordnung sind. Schneide die harten Mittelteile weg und teile ihn in mundgerechte Stücke.

2) Wenn du eine Salatschleuder zur Hand hast, schleudere den Salat damit kurz trocken. Falls nicht, gib ihn in ein großes Sieb und lass ihn gut abtropfen.

3) Jetzt kannst du die Marinade machen. Dafür mischst du einfach das Jogurt, Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und Öl in einem Häferl oder Messbecher zusammen. Rühre es sehr gut durch.

4) Anschließend gibst du noch den Essig und den Limetten-/Zitronensaft dazu und rührst es nochmals gut durch.

 

5) Dann kommt der gut abgetropfte Salat in die Salatschüssel.

Tipp:
Wenn du noch etwas anderes zu kochen hast, lass den Salat ohne Marinade einfach weiter im Sieb und richte ihn wirklich erst kurz vor dem Essen an, damit die Blätter nicht welk werden.

 


6) Zum Schluss leerst du die Marinade darüber. Hebe den Salat mit dem Salatbesteck einmal kurz durch, damit sich die Marinade gleichmäßig verteilt.

Du kannst deinen Salat sofort servieren und genießen.

Guten Appetit!

Fertig!