Bunter Nudelsalat

(für 4 Personen)

Das brauchst du alles.

Zutaten:

  • 1 kl. Dose = 150 Gramm Goldmais
  • 20 dag Toastschinken geschnitten
  • je einen 1/2 roten, gelben, orangen oder grünen Paprika
  • 20 dag Paradeiser
  • 20 dag Nudeln (frisch gekocht oder die Nudeln vom Vortag)
  • 20 dag Emmentaler oder Geheimratskäse
  • 1 mittelgroße Zwiebel (oder 1 Packerl aus der Tiefkühlabteilung schon fertig geschnitten)
  • 2 Scheiben Ananas aus der Dose
  • 1 Esslöffel Essig
  • 2 Esslöffel Majonäse
  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • zum Dekorieren Petersilie
Und das benötigst du auch.

Werkzeug:

  • ein großer Topf
  • ein Sieb
  • ein Kochlöffel
  • eine große Schüssel
  • ein Schneidbrett
  • ein großes und ein kleines Messer
  • ein Suppen- oder Esslöffel
  • eventuell ein Zwiebelhacker
  • eventuell ein Dosenöffner

Vorbereitung:

Nudeln kochen:
Nimm einen ausreichend großen Topf, fülle ihn mit Wasser. Stelle ihn auf die Herdplatte und schalte sie auf große Stufe ein. Wenn das Wasser kocht, gib die Nudeln hinein. Koche die Nudeln, wie auf der Verpackung beschrieben, bis sie al dente (= bissfest) sind. Danach musst du die Nudeln abseihen.

Pass auf, dass du dich weder beim Hineingeben, Kochen noch Abseihen der Nudeln mit heißem Wasser oder Wasserdampf verbrennst. Bitte einen Erwachsenen dir dabei zu helfen.

Während die Nudeln kochen kannst du in der Zwischenzeit die weiteren Zutaten herrichten. Aber vergiss nicht auf die Nudeln. Du kannst dir eine Küchenuhr stellen, damit du die Kochzeit der Nudeln nicht übersiehst.

 

 

Zubereitung:

1) Zuerst öffnest du die Dose Goldmais, lässt diesen in einem Sieb abtropfen und gibst ihn dann in eine große Schüssel.

 

 

2) Als Nächstes schneide den Schinken in Streifen, dann in Vierecke. Sie kommen ebenfalls in die Schüssel.


3) Wasche das Gemüse - Paprika und Paradeiser.

4) Halbiere die Paprika und befreie sie von Stängelresten und Kernen. Anschließend schneidest du die Paprika in Vierecke und gibst sie in die Schüssel.

5) Im Anschluss schneidest du die Paradeiser in Scheiben. Kleine Tomaten, die auch Cocktail-, Kirsch- oder Babytomaten genannt werden, viertelst du am besten. Füge sie zu den anderen Zutaten in der Schüssel.

6) Schneide den Käse in kleine Vierecke und mische ihn unter die anderen Zutaten. (Beim Geheimratskäse musst du vorher die rote Schale abschälen.)

7) Jetzt schälst du die Zwiebel, viertelst diese und zerkleinerst sie ordentlich mit dem Zwiebelhacker. Du kannst die Zwiebel auch mit dem Messer klein hacken. Gib die Zwiebel in die Schüssel.
Tipp: Das schneiden der Zwiebel brennt in den Augen. Um das zu vermeiden, kannst du dir dazu eine Taucherbrille aufsetzen. Manchmal hilft es auch einen großen Schluck Wasser im Mund zu behalten. Oder du bittest einen Erwachsenen um Hilfe.

8) Dann gib 1 EL Essig, 2 EL Majonäse und 2 EL Sauerrahm in die Schüssel und rühre gut um.

9) Schmecke die Masse mit etwas Salz und Pfeffer ab.

10) Nun gibst du die bereits ausgekühlten Nudeln dazu.

11) Die Ananasscheiben teilst du in kleine Stücke, gibst sie zur Masse und rührst  alles noch kräftig umrühren.

13) Anschließend deckst du die Schüssel mit einem Deckel oder Alufolie ab und lässt den Nudelsalat im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten rasten.

14) Zuletzt richte ihn auf einem Teller an und dekoriere ihn mit Petersilie.

Lass es dir gut schmecken!

Fertig!