Laufen

Wusstest du schon, dass ...

  • es sogar Wettbewerbe und Weltrekorde für spezielles Laufen wie im Stöckelschuh-Staffellauf, Dauerlauf am Laufband oder Rückwärtslaufen gibt?
  • je nach Länge und Intensität das Laufen glücklich machen kann? Während des Laufens wird Stress abgebaut, dadurch wird man ausgeglichener.

Laufen ist in der Entwicklungsgeschichte des Menschen von großer Bedeutung gewesen wie zB beim Jagen oder auf der Flucht. Sicherlich liefen auch unsere Vorfahren um die Wette. Nachweislich standen Laufbewerbe schon bei den ersten Olympischen Spielen der Antike (776 vor Christus) auf dem Programm.

Ob alleine oder in der Gruppe, auf der Straße oder im Gelände, über unterschiedliche Entfernungen - Laufbegeisterte können an vielen verschiedenen Bewerben teilnehmen.

Laufen beim Nachwuchs Triathlon

Mehr zum Thema: