Eiskunstlauf

Wusstest du schon, dass ...

  • die ersten internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe 1882 in Wien stattfanden?
  • die Schlittschuhe beim Eiskunstlauf vorne an der Kufe Zacken haben?

Lutz, Flip und Axel sind nicht berühmte Eiskunstläufer. Es sind die Namen von Sprüngen, die bei dieser Sportart gezeigt werden. Außerdem müssen die Läuferinnen und Läufer auch noch wichtige Schrittfolgen und Pirouetten zu Musik fehlerfrei vorführen.

Im Unterschied zu Schlittschuhen im Eishockey haben die für den Eiskunstlauf verwendeten, vorne an der Kufe spitze Zacken. Diese erleichtern das Abspringen am Eis sowie das Drehen von Pirouetten.

geworfener Sprung im Eiskunstlauf