Wichtige Mitteilung!

🔴 Kidsweb wird am 28.6.2024 deaktiviert.
⚠️ Die Inhalte werden nicht mehr gewartet.
🌟 Das Nachfolgeprojekt ist https://kiwithek.wien

Krone

Du benötigst:

Materialien zur Erstellung:

  • Plakatkarton (gelb oder eine andere Farbe)
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal oder Dreieck
  • Klammermaschine
  • Isolierband in der Farbe des Kartons

Materialien zum Ausschmücken:

  • Glitzeruhu
  • Edelsteine: Diamanten, Smaragde, Rubine …
    (oder einfach hübsche Glassteine)
  • Spezialklebstoff zum Aufkleben der Edelsteine

So wird´s gemacht:

 

Teile den Karton der Länge nach in die Hälfte.

Wenn du den Karton nicht einfach faltest sondern dir die Mittellinie einzeichnest, drehe ihn um. Das gilt für alle Hilfslinien – damit sie auf der Kronenvorderseite nicht zu sehen sind, mache sie auf der Rückseite.

 

 

Die Krone soll gut passen. Bevor du weiterarbeitest, miss an deinem Kopf die Länge ab. Markiere sie mit einem Bleistiftstrich.

Lass dir dabei von jemandem helfen.

 

 

Damit du sie später zusammenkleben kannst, gibt 2 cm für den Klebestreifen zu deinem Kopfumfang dazu.

Schneide das überflüssige Stück ab.

 

 

Zeichne von einer langen Seite eine Linie mit
5 cm Abstand vom Rand.

 

Schneide den 2 cm-Streifen bis zur
5 cm-Rand-Linie weg.

Achtung!
Der 2 cm-Klebestreifen darf am 5 cm-Rand nicht abgeschnitten werden.

Miss die Länge deines Streifens ohne den 2 cm-Klebestreifen ab.

Diese Krone ist 52 cm 0 mm lang. Sie soll 5 Zacken bekommen. Daher heißt die Rechnung:

520 mm : 5 = 102 mm = 10 cm 2 mm

Abstände in dieser Länge werden an der
5 cm-Rand-Linie eingezeichnet.

Du kannst auch 4 Zacken machen. Dann teilst du deinen Kopfumfang durch 4 teilen. Willst du 6 Zacken, teilst du durch 6.

 

Die Zacken sollen 12 cm hoch sein. Gemessen werden deshalb von der 5 cm-Linie 12 cm nach oben. In dieser Höhe wird eine Linie eingezeichnet.

Deine Zacken können eine andere Höhe haben. Vielleicht gefallen sie dir mit 10 cm besser. Mit 15 cm sehen sie auch toll aus.

Schneide den Streifen an dieser Linie ab.

Jetzt müssen die Punkte für die Zackenspitzen festgelegt werden. Weil sie ganz gerade sein sollen, müssen sie sich in der Hälfte der Unterteilung am 5 cm-Rand befinden. Die erste Teilstrecke wird durch 2 geteilt.

Die Rechnung heißt.

102 mm : 2 = 51 mm = 5 cm 1 mm

Die 5 cm 1 mm messen er vom linken Rand. Die nächsten 4 Unterteilungen entsprechen denen am 5 cm-Rand – 10 cm 2 mm. Am anderen Ende bleiben 5 cm 1 mm übrig.

Achtung! Nimm für die Berechnung deine Maße!!!

 

 

Nun werden die Zacken eingezeichnet. Weil richtig gemessen wurde, sind sie ganz gerade. Bei einem Fehler, könnte alles ausradiert und neu gezeichnet werden.

 

 

Entlang der Linien werden die Zacken ausgeschnitten.

Der Tipp für´s Schneiden heißt:
Schneide immer vom Rand nach innen.

 

Die Krone sieht umgedreht so aus.

Sie soll wertvollen Schmuck bekommen.

Dabei musst du bedenken:
Je mächtiger ein König desto prunkvoller war seine Krone!

 

 

 

Diese Krone soll so aussehen.

 

Die Edelsteine müssen mit Spezialkleber aufgeklebt werden.

Vorsicht, davon sollte dir nichts auf die Finger tropfen.

Bevor du weiter machst, muss der Kleber gut trocknen. Die Steine würden sonst wieder verrutschen.

 

 

 

Die Juwelen brauchen noch den richtigen Rahmen. Das kann mit Glitzeruhu gemacht werden.

 

 

 

Und noch einmal bitte etwas Geduld. Das viele Geglitzer braucht einfach seine Zeit zum Trocknen.

 

 

 

Klebe die Krone am Klebestreifen zusammen.

 

 

 

Damit die schmale Klebestelle sich nicht löst, fixiere sie am oberen und unteren Ende mit einer Heftklammer.

 

 

 

Verdecke die Heftklammern mit Isolierband.

 

 

 

Endlich fertig!

Probiere sie doch gleich einmal an!